HandballKanuLeichtathletikRudernSchwimmen/WasserballTurnen
21.01.2012 - Almuth Steinhoff
Hallenlandesmeisterschaften mit Medaillenflut
 
Der SC Magdeburg e.V. war am vergangenen Samstag in der Brandbergehalle Halle/ Saale sprichwörtlich in aller Munde; insgesamt siebzig Mal konnten Aktive des Vereins zur Siegerehrung gerufen werden. Gewürdigt wurden erreichte Meter, Sekunden und Minuten in den leichtathletischen Einzeldisziplinen und Staffeln in den Altersklassen U 16, U 18 und U 20.

Mit je 23 Landesmeistertiteln und Vizetiteln sowie 19 dritten Plätzen, viermal Staffelgold und einmal Staffelsilber kehrten die Sportler in die Landeshauptstadt zurück. In der Altersklasse U 20 sorgte Lukas Motschmann über 400m (51,73s) für Gold und über 800m (1:56,43 min) für Silber und entschied das Duell der Zwillingsbrüder für sich – Johannes sicherte sich zweimal Bronze. Ein silbernes Doppel erreichte Felix Roge über 200m in 23,73s und 400m in 53,13s. Sieger über 200m wurde Markus Arend in 23,30s.
Zuvor konnte Tom Behrend mit guten 7,34s den 60m – Sprint für sich entscheiden.
Die gleichaltrigen Mädchen bewiesen sich in den technischen Disziplinen. Kristin Kirschke siegte sowohl im Weitsprung (5,34m) als auch im Dreisprung (11,68m), Karolin Lungershausen konnte ebenfalls zweimal Gold entgegennehmen. Sie warf den Diskus 37,44m und stieß die 4kg – Kugel 11,45m weit.
U 18 heißt die neue Altersklassenbezeichnung für die B – Jugendlichen. Hier erreichte Brita Topf im 60m – Vorlauf mit 7,96s persönliche Bestzeit, die sie im Finale als Siegerin noch einmal bestätigte. Nur eine Hundertstelsekunde blieb sie damit über der Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen.
Josefin Klewenow komplettierte als Dritte mit 8,19s das gute Sprintergebnis. Silber erhielt sie für ihre 200m – Zeit von 26,67s. Maxi Fricke wurde in diesem Wettbewerb mit einer Zeit von 26,87s Dritte. Gewonnen wurde dieser Wettbewerb von Madlen Bense in 26,20s.
Sowohl über 400m als auch über die doppelte Distanz gab es einen Dreifacherfolg mit gleicher Reihenfolge für die Clubmädchen.
Maria Krusch (59,03s/ 2:17,47 min) siegte vor Franziska Lüth (59,47s/ 2:19,62 min) und Muriel Pfläging (61,10s/ 2:22,23 min). Ira Stops wurde Landesmeisterin sowohl in der Kugelstoßkonkurrenz mit 14,60m als auch im Diskuswettbewerb mit 37,06m. Julie Jackisch konnte nach kurzer Unstimmigkeit im Auswertungsbüro als Dritte für eine Diskusweite von 31,10m geehrt werden. Sophie Tausch beendete den Hochsprungwettbewerb als Zweite mit 1,65m.
Als fleißige Medaillensammler mit zahlreichen Normerfüllungen für die Mitteldeutschen Meisterschaften in Erfurt konnten die Jungen U 18 die Meisterschaften beenden.
Für Dreifacherfolge über 400m und 800m sorgten Stephan Törmer (1./ 52,16s, 2./ 1:55,60min), Julius Lawnik (2./ 52,24s, 1./ 1:54,67 min) und Marcel Ebel (jeweils Platz drei: 52,72s/ 1:56,66 min). Marvin Brand versilberte seine Läufe über 60m (7,35s) und über 200m (22,93s). Maximilian Menshausen verbesserte seine Vorlaufzeit über 60m und belegte hinter Marvin den dritten Platz in 7,39s. Fred Kramer wurde Dritter über 200m in 24,21s. Peter Paasche überraschte mit 8,78s im „Hürdenwald“ und dem Landesmeistertitel. Per Janke ist als Dritter (8,81s) gleichfalls für Erfurt qualifiziert.
Paul Schulze beendete den Hochsprungwettbewerb als Dritter (1,65m).
Christoph Müller deklassierte die Diskuskonkurrenz um zehn Meter und gewann mit einer Weite von 57,49m.
In der Altersklasse U 16 (ehemals Schüler A) wurde Robin Kuhnert Landesmeister über die Hürden in 9,09s und über die flache Distanz Dritter mit einer Sprintzeit von 7,77s.
Karl – Moritz Meier (9,19s) und Jonas Bernhagen (9,31s) komplettierten den Dreifacherfolg über die Hürden. Über 800m siegte John – Philip Seibert in 2:19,58 min vor Max Stöckel, der in 2:21,77 min ins Ziel kam.
Dreimal Silber gab es bei den Werfern: Leon Kruse überzeugte im Kugelstoßen (14,07m) und mit dem Diskus: im vorletzten Versuch „meterte“ es auf 40,46m. Tony Muslija schleuderte den Speer auf 44,10m. Devin Scholz übersprang 1,60m und wurde mit dieser Höhe Vizelandesmeister.
Spannend gestaltete sich das Staffelrennen in dieser Altersklasse: William Bläsing konnte als Schlussläufer die bisher auf Platz zwei gelegenen Jungen (Jonas, Robin, Karl – Moritz) zum Sieg über 4 mal 200m führen.
Die gleichaltrigen Mädchen (W 15) stellten mit Paula Damm die schnellste Athletin im Sprint (8,10s) und über die Hürden (9,12s). Zweimal Silber errang Vero Merseburger; sie sprang 5,13m und absolvierte die Hürden in 9,26s. Hinter ihr kam Maxi Pauline Roge in 9,74s ins Ziel. Thea – Louise Thiel startete in einem starken 800m – Feld und konnte sich, klug innen laufend, mit 2:17,87 min Silber sichern. Carolin Bense holte Gold im Kugelstoßen (11,65m) und Bronze im Diskuswerfen (28,47m).
Celina Wanzek (W 14) wurde Vizelandesmeisterin im Weitsprung mit 5,08m und im Sprint in 8,11s. Dreifach über die Hürden waren Isabel Schnehage (9,42s), Minne Schreiber (9,59s) und Isabella Hammer (9,65s) erfolgreich. Kirsten Vogt holte bei den vierzehnjährigen Mädchen Bronze im Kugelstoßen mit 10,40m.
Zahlreihe Normerfüllungen für die Mitteldeutschen Hallenmeisterschaften waren willkommene Zugabe für die Trainer und Athleten.
» www.scm-la.de

20.10.2014 - Almuth Steinhoff
Magdeburg Marathon mit Teilnehmerrekord und drei Streckensiegen für SCM - Läufer

13.10.2014 - Almuth Steinhoff
Drei – Brücken – Lauf Schönebeck

12.10.2014 - Almuth Steinhoff / S. Matros
8. Crosslauf durchs Küchenhorn mit SCM - Beteiligung

10.10.2014 - Almuth Steinhoff
Schnellste Grundschüler gesucht - Finalläufe zum Weihnachtssportfest

25.09.2014 - Tim Cassebaum
Varg Königsmark verlängert beim SC Magdeburg

19.09.2014 - Almuth Steinhoff
JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA...

15.09.2014 - Almuth Steinhoff
Starker Auftritt der Mehrkämpfer

15.09.2014 - Almuth Steinhoff
Erneuter Sieg beim Mitteldeutschen Ländervergleich U14

15.09.2014 - Stefan Rösler
Wettkampf am 17.09 abgesagt

01.09.2014 - Almuth Steinhoff
ISTAF - Nachwuchssprinter mit fünf SCM - Athleten

30.08.2014 - Almuth Steinhoff
"Wir fahren nach Berlin!"

21.08.2014 - Tim Cassebaum
Willkommen zu Hause!

18.08.2014 - Almuth Steinhoff
DM U16 - erste direkte Vergleichsmöglichkeit auf Bundesebene

16.08.2014 - Stefan Rösler
Deutsche Vizemeisterin: Anabel Galander

11.08.2014 - Almuth Steinhoff
Mit sechs Medaillen zurück aus Bochum
Impressum