HandballKanuLeichtathletikRudernSchwimmen/WasserballTurnen
20.07.2014 - Heiko Bergmann
Ein Tor…
 
…hat in diesem Jahr über Meister- und Vizemeistertitel in der A- Jugend entschieden. So knapp war es lange nicht! Gratulation an die Berliner, die diesen hauchdünnen Vorsprung behaupteten und verdient Meister wurden.

Glückwunsch aber auch an unsere Jungs, die in einem Finale furioso den Meister in seinem „Bau“ besiegen und  damit die Fans und Zuschauer sowohl überraschen als auch  begeistern konnten. Das war ein wahrhaftes Meisterstück! Aber es war auch der Erfolg des Betreuungsteams mit Bernd Lüders sowie Physio/ „Kummerkasten“ Matze Hellwig, doch allen voran natürlich des erfolgreichsten Jugendtrainers Deutschlands Harry Jahns, für den es mich besonders gefreut hat. Mit zwei Vizemeistertiteln in Folge hat er noch mal Standards gesetzt, bevor er nun andere Projekte beim HVSA verantworten wird. Ab dieser Saison übernimmt Martin Ostermann die A- Jugend von ihm. Damit geht nicht nur eine lange, den Jugendhandball beim SCM prägende sehr erfolgreiche Ära zu Ende, sondern es wird auch ein Generationenwechsel vollzogen. Ich denke, Martin wird gar nicht erst versuchen wollen, in die großen Fußstapfen Harry Jahns`zu treten, sondern seinen eigenen Weg gehen. Viel Erfolg dabei!


Wir bedanken uns explizit bei Harry Jahns für seine engagierte und sehr erfolgreiche Arbeit beim SCM, die unvergessen bleiben wird und wünschen ihm bei seiner kommenden Tätigkeit viel Erfolg sowie Glück, selbstverständlich auch in persönlichen Dingen. Ich weiß schon jetzt, dass uns seine enorme Kompetenz noch oft fehlen wird und hoffe, wir bleiben in Verbindung.


Mit unserem schönen Sommerfest am Freitag haben wir nun wieder eine Saison abgeschlossen. Wie immer war sie lang und anstrengend. Es gab kleine Erfolge, große Erfolge, aber auch Niederlagen. Die müssen im richtigen Moment mal sein, haben sie doch aus meiner Sicht bei guter Auswertung einen besseren charakterbildenden und Lerneffekt als leichte Siege.


Konsequent weiterverfolgt haben wir die neue Ausrichtung in der E-Jugend. Zwar konnten die Jungs keinen Titel erringen, doch bekamen alle, auch die „Kleinen“, ausreichende Einsatzzeiten um sich zu beweisen. Als unvoreingenommener Beobachter sah man bei allem Eifer und mancher Enttäuschung deutlich den Spass und die Spielfreude der jungen Sportler, aber auch individuelle    Leistungssteigerung und eine positive Mannschaftsentwicklung. Das ist das Ziel.


C- und B- Jugend demonstrierten ihren guten Ausbildungsstand international, vertraten die Farben des SCM in Prag bzw. am Balaton würdig. Landesmeistertitel wurden in der D-, C- und A- Jugend (hier durch die B-Jugend) errungen. Unsere D sicherte sich mit einer starken Leistung die inoffizielle Ostdeutsche Meisterschaft. Mitteldeutsche Vizemeister wurden die C- und B- Jugend.


Glückwunsch an alle beteiligten Spieler, Trainer und Betreuer!


Die B- Jugend unterlag in der Mitteldeutschen Oberliga nur dem späteren Deutschen Meister aus Leipzig. Damit konnten unsere Jungs nicht selbst bei der Deutschen Meisterschaft angreifen, wo ich ihnen durchaus eine vordere Platzierung zugetraut hätte. Unser Glückwunsch geht nach Leipzig.


Wenn ich vorhin von neuen Wegen geschrieben habe: Da ist erstmal die Bildung des Perspektivteams zur Anschlussförderung, in welches erfreulicherweise gleich 3 Sportler aus der A- Jugend den Sprung schafften. Zum Zweiten werden wir im Leistungsbereich in der nächsten Saison mit weniger Spielern pro Mannschaft an den Start gehen, um u.a. jedem ausreichend Einsatzzeiten garantieren zu können. Es war sehr schwer für das Trainerteam, sich zwischen zwei oder drei annähernd gleich starken Talenten für eines entscheiden zu müssen. Auch in dem Bewusstsein, dass sie keine Hellseher sind… Für die anderen, die es wollen(!)- und das ist die dritte Neuerung- steht unser gleichberechtigter Kooperationspartner BSV Magdeburg bereit, um ihnen die nötige Spielpraxis zu geben, welche für jede Entwicklung nötig ist. Das hat in dieser Saison schon gut funktioniert. Mehrere Sportler haben dort so gute Leistungen gezeigt, dass sie nun wieder beim SCM in der Jugend- Bundesliga auflaufen werden. Das ist eine neue Qualität der Zusammenarbeit, an die wir uns noch ein wenig gewöhnen müssen, die wir optimieren können und werden. Also vielen Dank an die Verantwortlichen des BSV für die gedeihliche Kooperation!


Aber natürlich bedanke ich mich auch bei allen unseren Mitgliedern, Unterstützern- und dazu zähle ich ausdrücklich die Geschäftsstelle und die MSM- sowie den Eltern für ihr Engagement in der abgelaufenen Saison, hoffe natürlich auf gleiches und mehr für die neue Spielzeit.


Jetzt steht aber erst mal für die meisten von euch die Ferienzeit vor der Tür. Nutzt sie zur Regeneration von Körper und Geist.


Ich wünsche allen einen schönen Urlaub mit optimaler Erholung.


Euer


Frank Schuster


» www.scm-handballnachwuchs.de

27.06.2014 - Heiko Bergmann
mJE - Simba Cup 2014 – Erstes Vorbereitungsturnier für die neue Saison

27.06.2014 - Heiko Bergmann
mJB - Qualifikation zur Sachsen-Anhalt Liga

27.06.2014 - Heiko Bergmann
mJE - Bestenermittlung in Wolfen

22.06.2014 - Heiko Bergmann
D-Jugend gewinnt ostdeutsche Bestenermittlung

17.06.2014 - Heiko Bergmann
mJE - Bestenermittlung in Wolfen

10.06.2014 - Heiko Bergmann
mA: Quirinus Cup 2014

02.06.2014 - Heiko Bergmann
D-Jugend mit gutem 3. Platz in Schwerin

30.05.2014 - Heiko Bergmann
mJA: DM Finale Füchse Berlin - SC Magdeburg

26.05.2014 - Heiko Bergmann
mJA: DM Hinspiel SC Magdeburg - Füchse Berlin

20.05.2014 - Heiko Bergmann
C-Jugend des SCM beendet die Mitteldeutsche Meisterschaft auf Rang 2

11.12.2013 - Heiko Bergmann
mJE: TuS 1860 Magdeburg - SCM

11.12.2013 - Heiko Bergmann
mJD Freundschaftsvergleich gegen Aurich

11.12.2013 - Heiko Bergmann
mJC II - Punktspiel gegen HG 85 Köthen (Rückrunde)

10.12.2013 - Heiko Bergmann
mJA: Füchse Berlin - SC Magdeburg
Impressum