HandballKanuLeichtathletikRudernSchwimmen/WasserballTurnen
12.05.2015 - Manfred Jahn
Wahrlich kein schöner Sonntag für den SC Magdeburg
 
Wie im wahren Leben so schreibt auch der Sport so seine Geschichten. Bevor die C - Jugend des SC Magdeburg am Sonntag in Aue zum Endspiel um die Mitteldeutsche Meisterschaft antreten durfte verfolgte man natürlich per Internet intensiv das Endspiel ihrer Vorbilder beim Final Four in Hamburg, nicht ahnend, das sie das 7m-Drama gut 1 ½ Stunden später selber erleben mussten.


Aber der Reihe nach. Vor dem Endspiel wurden natürlich erst einmal die beiden Halbfinalspiele ausgetragen. Dabei hatte die DHFK Leipzig lange Zeit Probleme mit einer bravourös kämpfenden BSV Mannschaft, die am Ende aber noch deutlich mit 19 : 28 Toren den Kürzeren zog. Im zweiten Halbfinalspiel überzeugte der SCM von Beginn an mit einer konzentrierten Leistung, besiegte den Gastgeber von der NSG EHV Nickelhütte Aue klar und deutlich mit 34 : 24 Toren. Dabei gaben die Trainer allen Spielern ihre Einsatzchance, die sich dann auch alle in die Torschützenliste wiederfanden. Nachdem Aue das Spiel um den dritten Platz gegen den BSV 93 Magdeburg recht sicher gewonnen hatte kam es zum erwarteten Endspiel zwischen der DHFK Leipzig und dem SC Magdeburg. Als souveräner Gewinner der NOHV-Meisterschaft in dieser Altersklasse mussten die Leipziger einerseits die Favoritenrolle annehmen, hatten aber andererseits in der Vorrunde gegen den SCM knapp verloren. Somit war es ein Duell auf Augenhöhe, was sich im nachfolgenden Spielverlauf auch wiederspiegeln sollte. Nachdem die DHFK den besseren Start erwischte und mit 2 : 0 in Führung ging kam der SCM und zog beim 8 : 9 erstmals an den Leipzigern vorbei, konnte sich zur Halbzeitpause sogar über eine 17 : 14 Führung freuen. Mit dem wiederum besseren Start in die zweite Halbzeit glichen die Leipziger schnell zum 18 : 18 aus. Von nun an konnte sich keine Mannschaft mehr entscheidend absetzen, so das es nach einem tollem Spiel am Ende leistungsgerecht 31 : 31 stand. Somit musste die erste Verlängerung von 2 x 5 Minuten herhalten. Hier dominierte der SCM, sah beim 38 : 36 eigentlich schon wie der Sieger aus. Obwohl Leipzig nochmals verkürzen konnte, hatte der SCM, allerdings in Unterzahl, den Ball, musste nur noch 15 Sekunden überstehen. Durch einen unglücklichen Ballverlust kamen die Leipziger allerdings nochmals unverhofft in Ballbesitz, nutzten dies zum Ausgleichstreffer. In der zweiten Verlängerung wiederholten sich die Ereignisse. Wiederum dominierte der SCM und sah beim 44 : 41 zum zweiten mal wie der Sieger aus. Als man danach jedoch vergaß den Sack zuzumachen und 3 x am stark haltenden Leipziger Torwart scheiterte gelang der DHFK wiederum Sekunden vor Spielende der vielumjubelte Ausgleich. Nun musste tatsächlich ein 7m Werfen über die Mitteldeutsche Meisterschaft entscheiden. Nachdem die ersten beiden Werfer jeder Mannschaft getroffen hatten, waren es die Leipziger, die ihren ersten Fehlwurf machten. Wieder hatte der SCM einen kleinen Vorteil auf seiner Seite und wiederum konnte man dies nicht nutzen. Als nach A. Reimann auch O. Schöll am Leipziger Torhüter gescheitert war hieß der glückliche Sieger DHFK Leipzig und der SCM musste sich mit Platz 2 zufrieden geben.
S. Zähle, T. Diestelberg, P. Schikora ( 6 ), Ph. Meincke ( 9 ), J. Schmälzlein ( 2 ), O. Schöll ( 8 ), M. Kolditz ( 5 ), L. Hoggaard ( 3 ), A. Reimann ( 11 ), P. Hoffmann ( 2 ), Y. Danneberg ( 18 ), R. Danneberg ( 13 v), Ph. Gehlert ( 3 ), T. Hieber ( 1 )

05.05.2015 - Manfred Jahn
C – Jugend des SC Magdeburg im Heimturnier nur auf Platz 6

27.04.2015 - Manfred Jahn
C – Jugend des SC Magdeburg qualifiziert sich mit 2 Siegen für die Endrunde um die Mitteldeutsche Meisterschaft

21.04.2015 - Manfred Jahn
C-Jugend des SCM gewinnt auch letztes Punktspiel und wird als Landesmeister geehrt

13.04.2015 - Manfred Jahn
C- Jugend des SCM besiegt die HG 85 Köthen in eigener Halle mit 44 : 21 Toren

08.04.2015 - Pressemitteilung
A-Jugend des SC Magdeburg gewinnt internationalen Handballcup in Kolding (Dänemark)

30.03.2015 - Manfred Jahn
C-Jugend des SC Magdeburg siegt im Stadtderby

29.03.2015 - PM
A-Jugend unterliegt im letzten Spiel TuS Singen mit 25:27

25.03.2015 - Martin Ostermann / Tim Cassebaum
SCM erneut zum Landesleistungszentrum berufen

24.03.2015 - PM
A-Jugend verliert in Potsdam

10.03.2015 - PM
A-Jugend trennt sich 33:33 von Bad Schwartau

03.03.2015 - PM
Harry Jahns ein halbes Jahrhundert Mitglied der Abteilung Handball

02.03.2015 - PM
A-Jugend holt Punkt in Kiel

26.02.2015 - Heiko Bergmann
mJB - Doppelspieltag gegen HG Köthen und HBC Wittenberg

21.02.2015 - PM
SC Magdeburg besiegt BSV im Stadtderby
Impressum