Gala des Sport 2017

Autor: Sascha Günther

Am 25. November 2017 fand im Parkhotel Herrenkrug die Gala des Sports 2017 statt. In einem exklusiven Ambiente feierte der SC Magdeburg diesen glamourösen Abend mit seinen Gästen aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur. Dieser Abend stand wieder ganz im Zeichen der SCM-Sportler und ist gleichzeitig ein großes Dankeschön an die Sponsoren, Partner und alle Unterstützer des Vereins.


Nachwuchssportler/-in des Jahres
In der Kategorie Nachwuchssportler gab es in diesem Jahr vier nominierte Sportler bzw. drei Sportler und ein Handball-Trio. Zur Wahl standen Moritz Florstedt, Tabea Kuhnert, Thomas Barthel und die Handballer Robin Danneberg, Alexander Reimann sowie Lukas Diedrich. Alle nominierten Sportler haben in diesem Jahr fantastische Leistungen erbracht und konnten bei den internationalen Wettkämpfen Gold und Silber gewinnen. Doch nur einer konnte die Trophäe des Nachwuchssportlers gewinnen und das war an diesem Abend Tabea Kuhnert. Freudestrahlend und etwas sprachlos nahm sie die Trophäe vom Laudator Helmut Herdt entgegen.

Sportlerin des Jahres
Bei den Sportlerinnen waren Franziska Hentke, Finnia Wunram und das Kanu-Duo Jasmin Fritz und Nina Krankemann nominiert. Franzi konnte in diesem Jahr ihre erste Weltmeisterschafts-Medaille feiern. Finnia war für ihren siebten Platz bei der Freiwasser-WM sowie ihren ersten Podestplatz im Weltcup nominiert. Jasmin und Nina konnten bei der U23-WM Silber im K4 feiern. Die Trophäe als Sportlerin des Jahres gewann Franzi, welche leider nicht anwesend sein konnte, weil sie sich im Höhentrainingslager befand. Laudatorin Antje Buschschulte versprach die Trophäe persönlich zu übergeben.

Sportler des Jahres
Florian Wellbrock, Rob Muffels und Yul Oeltze hießen die Nominierten in der Kategorie Sportler des Jahres. Florian und Rob konnten bei der Schwimm-Weltmeisterschaft den siebten bzw. den achten Rang belegen. Yul konnten in diesem Jahr gleich zweimal einen internationalen Titel gewinnen. Zusammen mit Peter Kretschmer wurde Yul im C2 Europa- sowie Weltmeister. Mit diesen beiden gewonnen Titeln konnte sich auch Yul gegenüber Florian und Rob bei dieser Wahl durchsetzen und wurde zum Sportler des Jahres gewählt.

Trainer des Jahres
Im letzten Jahr wurde der Preis für den Trainer des Jahres zum ersten Mal vergeben. In diesem Jahr standen Detlef Hummelt, Bernd Berkhahn und Eik Ruddat zur Wahl. Detlef wurde mit Yul Europa- und Weltmeister. Bernd feierte mit Franzi den Vize-Weltmeistertitel und Eik holte zusammen mit Thomas Barthel Gold über die 4x100m. Die Wahl fiel dieses Jahr auf Eik Ruddat.

Handballer des Jahres
In dieser Kategorie sind immer alle Spieler der Mannschaft nominiert. Leider konnten die Spieler nicht an der Gala des Sports teilnehmen, weil sie zum Auswärtsspiel im EHF-Cup waren. Zum Handballer des Jahres wurde Jannick Green von der Jury gewählt.

 
Ehrenpreis
Der Ehrenpreis ging in diesem Jahr an Herrn Jürgen Laabs, welcher für seine langjährigen Verdienste für die Abteilung Kanu sowie für den Gesamtverein geehrt wurde.
 
Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei den Sponsoren der Gala des Sports bedanken. Nur durch diese Unterstützung konnte die Gala erfolgreich organisiert und durchgeführt werden.


Die Nominierungs-Videos können hier noch einmal angeschaut werden:



Kontaktinformationen

SC Magdeburg e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 68
39114 Magdeburg

  • 0391/8198-108
  • info@sc-magdeburg.de
  • http://www.sc-magdeburg.de

Ansprechpartner

Magdeburger Sportmarketing GmbH:
Sascha Günther
Telefon: 0391/8198-111
E-Mail: s.guenther@sc-magdeburg.de

SC Magdeburg:
Sandra Behnke
Telefon: 0391/8198-108
E-Mail: s.behnke@sc-magdeburg.de

Kontakt Details

SC Magdeburg e.V.
Friedrich-Ebert-Str. 68
39114 Magdeburg

Telefon:0391/8198-108
Telefax:0391/8198-101
E-Mail: info@sc-magdeburg.de
Website: http://www.sc-magdeburg.de

Verantwortlichkeiten

Präsident:
Dirk Roswandowicz

Pressekontakte:
Sascha Günther
Telefon:0391/8198-111
E-Mail: s.guenther@sc-magdeburg.de

Sascha Günther
Telefon:0391/8198-253
E-Mail:s.guenther@sc-magdeburg.de