Für David Wrobel verlief die Deutsche Meisterschaft 2020 in Braunschweig leider nicht wie erhofft. Mit 64,24 Metern war David als bester Deutscher in diesem Jahr zur Meistershcaft angereist und galt dadurch als Top-Favorit auf den Titel. Jedoch machten ihm freie Gelenkskörper im rechten Wurfarm in den vergangenen Tagen und Wochen zu schaffen. Schon beim Einwerfen machte sich dieser Umstand bemerkbar. David konnte in den ersten drei Versuchen keinen gültigen Versuch erbringen und schied vor der Finalrunde leider aus.

Für Henrik Janssen verlief hingegen die DM wie erhofft. Durch die Absage von Martin Wierig und Christoph Harting bestand für Henrik die Möglichkeit unter die Top-3 zu kommen. Mit 59.88 Meter gelang Henrik der Sprung auf das Podest. So konnte sich Henrik über den Gewinn der Bronzemedaille sehr freuen.

U23-Athletin Jule Steuer hatte als Ziel sich für den Final-Durchgang zu qualifizieren. Mit 15,49 Meter war sie als achtbeste Kugelstoßerin in diesem Jahr gemeldet. Mit 14.96 Meter im zweiten Versuch konnte sich Jule für das Finale qualifizieren. Dort gelang ihr im fünften Durchgang ihre Weite noch einmal zu verbessern (15.26 Meter). In der Endabrechnung belegte Jule einen zufriedenstellenden sechsten Platz.

Hier findet ihr alle Ergebnisse der Deutschen Meisterschaft in Braunschweig:

Ergebnisliste

Menü